Garantiert nicht unkämmbar sind diese schönen Haare. Zeit und Geduld braucht man aber schon.

Garantiert nicht unkämmbar sind diese schönen Haare. Zeit und Geduld braucht man aber schon.

Dass Genetiker sich intensiv mit unkämmbaren Haaren beschäftigen, passiert bestimmt nicht oft. So hat diese Woche die Süddeutsche berichtet, dass Wissenschaftler rausgefunden haben, dass das sogenannte „Syndrom der unkämmbaren Haare“ (ja, das gibt es wirklich) auf einen Gendefekt zurückzuführen ist. Der kommt aber, so schreibt die SZ, äußerst selten vor. Es sollen nur 100 Fälle weltweit dokumentiert sein.

Wenn Ihr Kind also bei der täglichen Haarpflege regelmäßig Theater macht, liegt es wahrscheinlich nicht an den Genen. Da hilft meistens ein wenig Geduld und gutes Zureden. Sie können Ihr Kind auch gerne mal zu uns mitbringen, dann sieht es, dass Haare kämmen, schneiden und pflegen etwas sehr Angenehmes sein kann. Vor allem, wenn es unsere erfahrenen und einfühlsamen Frisörinnen und Frisöre machen.

Bis zum nächsten Mal

Daniel Schmid