Verlieren auch im Corona-Advent 2020 ihren Humor nicht: unsere Friseurinnen und Friseure von Daniel Schmid Reutlingen

Verlieren auch im Corona-Advent 2020 ihren Humor nicht: Ihre Friseurinnen und Friseure bei Daniel Schmid

Liebe Gäste,

wir, die Friseurinnen und Friseure von Daniel Schmid Friseure, wünschen Ihnen von ganzem Herzen eine gute Adventszeit, schöne Weihnachten und vor allem erholsame Tage zwischen den Jahren! Leider wurde gestern, am 13. Dezember 2020 beschlossen, dass nun in diesem Lockdown auch die Friseure schließen. Das heißt, unser Salon bleibt ab Mittwoch, den 16. Dezember 2020 bis Sonntag, 10. Januar 2021 geschlossen. Mehr dazu lesen Sie hier. Sie können Ihren Termin für die Zeit nach dem 10. Januar 2020, wenn Sie mögen, ganz einfach online vereinbaren. Und wenn Sie noch jemanden, der Ihnen wichtig ist, ein wenig Entspannung schenken möchten, dann sollten Sie sich unsere stimmungsvollen Weihnachtsboxen von AVEDA anschauen: alle Infos dazu hier.

Öffnen Sie Ihre Türen

„Seien Sie aufmerksam, für sich und für andere, blicken Sie hinter die Fassaden und öffnen Sie Ihre eigenen Türen.“ Das schreibt der Erfolgsautor Axel Hacke in seinem neuesten Buch „Wozu wir da sind“. Darin beschäftigt sich Hacke, den man als Kolumnist aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung kennt, mit der Frage, was denn ein gelungenes Leben ausmacht. Eine interessante Frage, die Hacke sehr unterhaltsam behandelt, wie man es von ihm kennt. In dem Buch, so viel sei verraten, spielt übrigens ein Friseur eine wichtige Rolle. Infos zum Buch mit Besprechung gibt’s hier – vielleicht eine Weihnachtsgeschenkidee? Ach ja, der letzte Ratschlag des Buches lautet: „Und suchen Sie sich einen Friseur, den Sie richtig mögen. Und der Sie mag.“

Advent

Erinnern Sie sich noch, welche Gedichte Sie als Kind um die Weihnachtszeit auswendig gelernt haben, für die Schule oder den Kindergarten? Gut möglich, dass das berühmte Gedicht von Rainer Maria Rilke (4.12.1875 – 29.12.1926) dabei war. Es heißt Advent und geht so:

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus: den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit! Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihr Daniel Schmid mit allen Friseurinnen und Friseuren

Verschneiter Traum: Märchensee bei Wendelsheim im Landkreis Tübingen. © www.schoenepostkarten.de

Verschneiter Traum: Märchensee bei Wendelsheim im Landkreis Tübingen. © Schöne Postkarten

 

Print Friendly, PDF & Email