„Die Reise der Pinguine 2“ von Regisseur Luc Jacquet. Screenshot aus dem Trailer auf Filmfriends.de

„Die Reise der Pinguine 2“ von Regisseur Luc Jacquet. Screenshot aus dem Trailer auf Filmfriends.de

Liebe Gäste,

kaum ein Begriff wurde in den Ansprachen zum neuen Jahr so herausgehoben wie das Wort Zusammenhalt oder Solidarität. Und in der Tat, wir können als Gesellschaft die vielfältigen, großen Aufgaben nur bewältigen, wenn wir zusammenhalten. Leider ist der Zusammenhalt in der Gesellschaft in den letzten Jahren nicht besser geworden. Im Gegenteil: die Bertelsmann-Stiftung zum Beispiel hat in einer Studie festgestellt, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt in Baden-Württemberg seit 2019 deutlich zurückgegangen ist. Aber auch Deutschland als Ganzes gibt in Sachen Zusammenhalt kein so gutes Bild ab. „In Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland ist der gesellschaftliche Zusammenhalt am stärksten. Deutschland liegt nur im Mittelfeld der 34 untersuchten Länder“, so die Bertelsmann-Stiftung, die besonders auch die fehlende Akzeptanz von gesellschaftlicher Vielfalt bemängelt.

Zusammenhalt bei minus 50 Grad

Wie wichtig Zusammenhalt ist, zeigt das Beispiel der Kaiserpinguine in der Antarktis. Denn diese Tiere sind die einzigen Wirbeltiere, die sich bei diesen Temperaturen fortpflanzen können. Dabei brüten immer die männlichen Pinguine ein einziges Ei, das sie auf den Füßen tragen und mit dem Bauch wärmen. Für die überlebensnotwendige Wärme für die gesamte Pinguin-Kolonie sorgt das sogenannte „Huddling“. Indem die Tiere in großen Gruppen ganz eng zusammenrücken, produzieren sie im innersten Kreis der Gruppe Temperaturen von bis zu 37 Grad Celsius. Und damit jedes Tier regelmäßig in den Genuss der Wärme kommt, rücken die Tiere von außen nach innen. Außerdem haben Forscher vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremen herausgefunden, dass die Bewegung einer gesamten Pinguinkolonie durch eine nur zwei Zentimeter große Bewegung eines einzigen Pinguins ausgelöst wird. „Rückt ein Individuum der Gruppe in eine Richtung, setzt sich dieser Impuls durch die Pinguintraube hindurch fort. Die vor ihm stehenden Tiere weichen aus, während die nachfolgenden die so entstehende Lücke schließen, um die Wärme der Kolonie nicht zu verlieren. So bleibt der Schutz gegen die Kälte gewahrt, und die Gruppe rückt in einer flüssigen Wellenbewegung voran.“ (Quelle: Spektrum der Wissenschaft)

Filmtipp

Wer sich näher und auf unterhaltsame Weise mit der faszinierenden antarktischen Welt der Kaiserpinguine befassen möchte, dem sei der Film „Reise der Pinguine 2“ empfohlen. Regisseur Luc Jacquet hat für den ersten Teil den Oscar erhalten. Hier der Trailer von Teil 2:

Der Film kann kostenlos beim Streamingdienst Filmfriends angeschaut werden, dazu braucht es nur einen gültigen Ausweis einer Stadtbibliothek. Hier der Link zum Film.

Die weltbesten Naturfotos in Reutlingen

Fantastische Naturfotografie kann man übrigens noch bis zum 5. Februar 2023 im Naturkundemuseum in Reutlingen bestaunen. Die Ausstellung „Wildlife Photographer of the Year“ zeigt die 100 besten Fotos dieses Wettbewerbs, der als Oscar der Naturfotoszene gilt. Alle Infos zu dieser Ausstellung gibt’s hier.

Das war’s für heute, liebe Leserinnen und Leser des Frisurenblogs. Ich wünsche Ihnen im Namen des gesamten Teams von Daniel Schmid Friseure ein gutes neues Jahr!

Herzliche Grüße,

Daniel Schmid

PS: Von Rosenmontag, den 20. Februar, bis einschließlich Mittwoch, den 1. März 2023 bleibt unser Salon geschlossen. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Print Friendly, PDF & Email